LESEPROBEN: Krimis und Thriller aus dem Karina Verlag

0

Leseproben von Kriminalromanen, Trillern und gruseligen Kurzgeschichten, die Autor*innen mit unterschiedlichen Zugängen in den Jahren 2018 bis 2020 bei Karina Verlag veröffentlicht haben. Das Spektrum reicht von klassischen „Whodunit“-Roman, in dem Kriminalisten rätselhafte Kapitalverbrechen aufklären bis hin zu Erzählungen von angsteinflößenden und übernatürlichen Ereignissen ganz in der Tradition der Schauerliteratur von „Gothic Novels“…

Barbara Siwik: Aqua TofanaAqua Tofana
von Barbara Siwik

LESEPROBE>>>

Karina Verlag, 2019; Taschenbuch und eBook, 176 Seiten; ISBN: 978-3966618458.

Bestellen bei Amazon>>>

Klappentext:

Der Mord an einer jungen Schauspielerin lässt weder ein Motiv noch einen Täter erkennen. Mit Sicherheit steht nur fest, dass die ›Mordwaffe‹ sich ›Aqua Tofana‹ nennt – das bevorzugte Gift der Mörderinnen früher Jahrhunderte. Ein seit Jahren Verschollener scheint in diesem Fall eine wichtige Rolle zu spielen und so weiten sich die Ermittlungen bis in die USA aus.

Als der Fall bereits ›kalt‹ zu werden beginnt, ergibt sich unerwartet eine Aufklärung des Verbrechens, die dem leitenden Ermittler buchstäblich auf den Schreibtisch flattert: Eine Anwaltskanzlei in Bologna schickt ihm im Auftrag eines Detektivs Notizen, die den Mord in völlig unvermutetem Licht erscheinen lassen …


Christine Figueiredo: Heiratsinstitut Landau – Mord nicht ausgeschlossenHeiratsinstitut Landau – Mord nicht ausgeschlossen
von Christine Figueiredo

LESEPROBE>>>

Karina Verlag, 2019; Taschenbuch, 272 Seiten; ISBN: 978-3964438669.

Bestellen bei Amazon>>>

Klappentext:

Die Heiratsvermittlerin Liliane Braunschweiger ist auf dem Weg zu einem neuen Klienten, einem alten Baron auf dem Land. Auf dem Weg zum Schloss findet sie einen halb ohnmächtigen Mann auf der Waldstraße. Noch ehe sie helfen kann wird sie niedergeschlagen. Der Mann zu Lilianes Überraschung der Heiratskandidat selbst, verschwindet auf mysteriöse Weise. Entschlossen nimmt sie eine Stelle als Hausmädchen im Schloss an, denn sie will der Sache auf den Grund gehen und vor allem, ihre Vermittlungsprovision retten.

Was als harmlose Kontaktaufnahme begann, setzt sich als verwirrendes Rätsel fort. Liliane findet sich in einem Gewirr von Geheimnissen und Morden wieder. Wurde der Baron am Ende auch ermordet? Doch was fehlt, ist seine Leiche, die die Familie bräuchte, um die Erbschaft antreten zu können.

Liliane, hin und hergerissen zwischen dem rustikalen Inspektor Rudi und dem vornehmen Major aus Wien, ermittelt auf eigene Faust im Schloss und gewinnt langsam das Vertrauen des argwöhnischen Dieners des Barons.


Detlef Klewer (Hrsg.): KnochenzartKnochenzart
von Detlef Klewer (Hrsg.)

LESEPROBE>>>

Karina Verlag, 2019; Taschenbuch, 272 Seiten; ISBN: 978-3964438669.

Bestellen bei Amazon>>>

Klappentext:

Hexen, Bankräuber, Kannibalen, Punks? Die außergewöhnliche Themenmischung erdacht von achtzehn Autorinnen und Autoren aus Österreich, Deutschland und der Schweiz überrascht sowohl mit Fantastik, als auch Grusel, Spannung und Humor.

Da befinden sich der Earl von Gaudibert und seine Gemahlin Gann in der Gesellschaft Reisender, die sich die Wartezeit mit der Erzählung skurriler Gruselgeschichten vertreiben aber handelt es sich wirklich um Gruselgeschichten?

An anderem Ort wird ein Hardboiled-Detective auf die mysteriöse Spur der Fische angesetzt. Einen hartgesottenen Veteranen ereilt auf einem verdammten Planeten sein klimatogrünes Wunder Und was treibt derweil eigentlich Dreadface, der Mann mit der Mistgabel?

Lassen Sie sich verführen zu einem Leseerlebnis der besonderen Art … Knochenzart eben …


Karin Pfolz: Deine LügeDeine Lüge
von Karin Pfolz

LESEPROBE>>>

Karina Verlag, 2018; Taschenbuch, 260 Seiten; ISBN: 978-3964431141.

Bestellen bei Amazon>>>

Klappentext:

Wien, Schauplatz der Handlung und Drehscheibe so mach fieser Machenschaft der Protaganisten. Hauptpersonen sind ein Arzt, der sehr gut verdient, aber zu Hause nichts zu melden hat. Seine Ehefrau, geldgierig und lasterhaft hat so eigene Ideen vom erfüllten Leben. Dann passiert ein Mordversuch an der Frau Gemahlin so sieht es jedenfalls die Polizei. Aber ist das wirklich so?

Gier, Betrug, Leidenschaft und die Angst um das eigene Leben beginnen. Eine Jagd nach der Wahrheit führt über München und die Schweiz und wird begleitet von Kunstfälschung, Schwarzmarkthandel, Killerattentaten und der Suche nach erotischer Erfüllung. Spannend bis zur letzten Seite ist für den/die Leser/innen bis zum Ende nicht erkennbar, wer der oder die Böse wirklich ist.


Karin Pfolz: Manchmal erdrückt es mich, das LebenManchmal … erdrückt es mich, das Leben
von Karin Pfolz

LESEPROBE>>>

Karina Verlag, 2018; Hardcover, 280 Seiten; ISBN: 978-3964439925.

Bestellen bei Amazon>>>

Klappentext:

Ein Thriller aus dem Leben, denn es erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die in die Falle tappte und sich nach der Hochzeit nicht an einem liebenden Ehemann erfreuen durfte, sondern sich dieser als Gewalttäter entpuppte. Psychischer Druck, Erniedrigungen und ein täglicher Überlebenskampf sind nun der Alltag. Wie schafft die Protagonistin es, aus dieser Hölle zu entkommen? Ein lebensnahes Buch, dass den/die LeserIn mitnimmt und in die Rolle der jungen Frau schlüpfen lässt.

Die Autorin wird oft von TV, Radio und Printmedien eingeladen, um den Menschen zu beschreiben, warum die Öffentlichkeit bei familiärer Gewalt einfach nicht wegsehen darf und wie wichtig es ist, dass die Regierung die notwendigen Mittel zur Verfügung stellt.

Diese 4. Auflage des Buches wurde neu überarbeitet und beinhaltet ein Nachwort der Autorin.


Karin Pfolz: Tief – Geheimnisvolle Machenschaften in WienTIEF – Geheimnisvolle Machenschaften in Wien
von Karin Pfolz

LESEPROBE>>>

Karina Verlag, 2018; Hardcover, 200 Seiten; ISBN: 978-3961119226.

Bestellen bei Amazon>>>

Klappentext:

Die Wiener Innenstadt als Schauplatz krimineller Machenschaften zeigt sich nicht nur zu ebener Erde, sondern offenbart auch ihre Tiefen.

Katrina ahnt nicht, dass ihre Freizeitbeschäftigung einen längst vergessenen Betrug zu Tage bringt. Es beginnt von Neuem, das Spiel der Macht zwischen zwei Familien und für die davor Flüchtende eine Hetzjagd durch die ober- und unterirdischen Straßen von Wien.

Jedoch nicht nur die Gefahr, sondern auch der Bruch in ihrer Beziehung, der sie in der Nacht mit Träumen und Begierden heimsucht, bringen die Rechtsanwaltsassistentin in eine psychische Extremlage.


Rainer Güllich: Verletzte Gefühle – Ein Marburg-KrimiVerletzte Gefühle – Ein Marburg-Krimi
von Rainer Güllich

LESEPROBE>>>

Karina Verlag, 2020; Taschenbuch und eBook, 116 Seiten; ISBN: 978-3903161733.

Bestellen bei Amazon>>>

Klappentext:

Jasmin Wolf, ihres Zeichens Ergotherapeutin, beginnt zusammen mit ihrem neuen Kollegen Hendrik Keller ihre Arbeit in einem Marburger Altenheim. Jasmin, trotz ihrer psychischen Labilität, ist sehr ehrgeizig aber nicht einfach im Umgang. Als deutlich wird, dass Hendrik die Anerkennung der anderen Mitarbeiter erhält, die die Therapeutin für sich beansprucht, startet sie eine Mobbingaktion gegen ihn.

Diese fliegt auf, beide Ergotherapeuten müssen jedoch weiterhin zusammenarbeiten. Bald überschlagen sich die Ereignisse: Auf Hendrik wird ein Drogenanschlag verübt, der ihn für einige Zeit in ein psychiatrisches Krankenhaus bringt. Danach scheint alles seinen gewohnten Gang zu gehen, doch dann gibt es einen Mord. Hendrik ist der Hauptverdächtige – doch ist er wirklich der Täter?


Thomas Walter Schmidt: Die Silberstraße – Kreta-KrimiDie Silberstraße – Kreta-Krimi
von Thomas Walter Schmidt

LESEPROBE>>>

Karina Verlag, 2019; Taschenbuch und eBook, 268 Seiten; ISBN: 978-3967242294.

Bestellen bei Amazon>>>

Klappentext:

Rita Paulsen ist Rechtsanwaltsfachangestellte in Frankfurt/Main und nebenbei Autorin. Auf der Frankfurter Buchmesse lernt sie den Kreter Alex Florakis kennen. Dieser hat eine deutsche Mutter und ist zweisprachig aufgewachsen. Es kommt zu näherem Kontakt und später zu einem Kretabesuch. Alex sieht in Rita eine Lebenspartnerin. Nach einigen Pannen entscheidet sich diese, an Alex` Seite auf Kreta zu leben. Alex jobbt im Hotel der Eltern, doch bald werden diese von einem Schutzgelderpresser und Stalker unter Druck gesetzt.

Obwohl das Unternehmen kurz vor dem Ruin steht, bleibt Rita an Alex` Seite. Sie vermittelt einen Detektiv und beteiligt sich an unerwünschter Selbstjustiz. Dann wird auch noch Alex` Mutter entführt – ein neues Desaster beginnt. Unter Federführung des Detektivs wird ein Team aufgestellt, das versucht, dem Erpresser und Entführer auf die Spur zu kommen. Wird es je gelingen? Und welche Rolle spielt eigentlich die Silberne Straße?


Wolfgang A. Goglin: Sieben mal geplagt – Französisch von untenSieben mal geplagt – Französisch von unten
von Wolfgang A. Gogolin

LESEPROBE>>>

Karina Verlag, 2020; Taschenbuch, 226 Seiten; ISBN: 978-3966980869.

Bestellen bei Amazon>>>

Klappentext:

Arnaud ein verschlafenes französisches Fischerdorf in der Normandie. Mittendrin ein Kater, der Menschen und Schicksale zusammenführt, ohne die eigenen Interessen zu vernachlässigen: saftige Sardinen und Kätzinnen; dies streng beäugt von Katzengöttin Isis, die Machogehabe und mangelnde Einsicht als Plage empfindet und dies mit ebenso üblen Plagen bestraft. Das emotionale Geflecht in Arnaud droht zu zerreißen, da ein unaufgeklärter Mord die Bürger beschäftigt. Bürgermeister Laval: korrupt, unbeliebt und erstochen. Kaum jemand trägt Trauer. Doch Tratsch, Mutmaßungen und Besorgnis erregen die Kleinstädter. Wer ist der Mörder? Man hört förmlich das Wispern in den kopfsteingepflasterten Straßen.

Der aus Paris angereiste Ermittler macht sich bei den örtlichen Polizisten auf Anhieb unbeliebt. Bohrende Fragen und unorthodoxe Herangehensweise schaffen keine Klarheit. Der nächste Mord geschieht. Die blutige Messerhand sticht wieder zu.


Renate Zawrel: Zuckerwatte und ChristbaumherzZuckerwatte und Christbaumherz
von Renate Zawrel

LESEPROBE>>>

Karina Verlag, 2018; Taschenbuch, 208 Seiten; ISBN: 978-3964431134.

Bestellen bei Amazon>>>

Klappentext:

Weihnachtliche Düfte locken Kinder wie Erwachsene auf den Wiener Christkindlmarkt. An einem der Verkaufsstände arbeitet Hannah. Hinter ihrem schrillen Äußeren verbirgt sich eine junge Frau, deren Kindheit kein Honiglecken war. Aufgewachsen in einem Waisenhaus, musste sie erfahren, dass Liebe und Zuneigung unerfüllte Herzenswünsche bleiben.

Dem Waisenhaus steht Georgine Häusler vor. Ihr ist Hannah ein Dorn im Auge und das nicht nur aufgrund der provokativen Art, die diese an den Tag legt.

Ein Kind des Waisenhauses verschwindet auf unerklärliche Weise im Tiergarten Schönbrunn, ein Verbrechen kann nicht ausgeschlossen werden. Mit allen Mitteln versucht Georgine Häusler, Hannah dafür verantwortlich zu machen. Ein weiteres Kind wird als vermisst gemeldet … und bald darauf fehlt auch von Hannah jede Spur.

Von Weihnachtsfrieden ist keine Rede mehr, als sich der wahre Charakter der Heimleiterin herauskristallisiert, der ein Tierpfleger und ein korrupter Polizist zur Seite stehen. Über all dem schwebt der Wunsch eines Jungen im Herzerlbaum, der den weihnachtlichen Rathauspark schmückt.

 

 

 

 

 

Share.

About Author

Leave A Reply

*

code