Allgemein Winterlesungen in der Villa Kunterbunt aus vier Werken von Ivan Petrov, Peter Neumann und Ai Fava
0

Winterlesungen 2020 in der Villa Kunterbunt aus Werken von Ivan Petrov, Peter Neumann und Ai Fava

Im Dezember 2020 wurde in der Villa Kunterbunt bei Wien eine Lesung aus vier Werken der Buchautor*innen Ivan Petrov, Peter Neumann und Ai Fava abgehalten. Aufgrund eines coronabedingten Lockdowns musste die Veranstaltung ohne Publikum abgehalten werden. Im ersten Video werden die jüngsten beiden Erzählbänden von Ivan Petrov präsentiert. In der zweiten Folge liest der Romanautor Peter Neumann aus seinem Werk "Die Frau mit dem roten Sackerl". In der dritten Folge stellt Ai Fava Passagen aus dem Manuskript zu ihrem nächsten Fantasy-Roman “Die Geschichte vom Einhorn” vor...
Allgemein Barbara Naziri: Scheherazades Kinder - Geschichten zu Grenzgängern
0

Barbara Naziri: Scheherazades Kinder – Geschichten zu Grenzgängern

Scheherazade ist die Erzählerin der persischen Geschichten von "Tausendundeiner Nacht". In ihrem neuesten Werk "Scheherazades Kinder" knüpft die deutsch-iranische Autorin und Menschenrechtsaktivistin Barbara Naziri an diese alten orientalische Erzähltraditionen an. Allerdings sind ihre Geschichten aus dem realen Leben des heutigen Iran gegriffen. Sie sind all jenen gewidmet, die unter der 40-jährigen Willkürherrschaft der Mullahs vertrieben, verhaftet, gefoltert, hingerichtet oder ermordet wurden. Und sie geben den entrechteten Frauen ihre Stimmen zurück, die in der reaktionären, männerdominierten Theokratie des iranischen Systems im Namen der Scharia zum Schweigen gebracht wurden ...
Allgemein Eva Holzmair: Der Verdrüssliche
0

Der Verdrüssliche – Ein Kunstkrimi nach wahren Begebenheiten

Im 18. Jh. schuf der Bildhauer Franz Xaver Messerschmidt 52 "Charakterköpfe". Eine der weltberühmten Büsten – "der Verdrüssliche" – wurde 2008 unter mysteriösen Umständen an das Getty Museum in Los Angeles verkauft. Vor diesem realen Hintergrund setzt die Autorin Eva Holzmair eine fiktive pensionierte Angestellte des Bundesdenkmalamts auf die Spuren eines obskuren Netzwerks aus Behörden und Kunsthändlern. Nach diesem akribisch recherchierten Kunstkrimi kommt in einem weiteren Erzählstrang "der Verdrüssliche" mit seiner jahrhundertelangen, wechselvollen Geschichte selbst zu Wort...
Allgemein Michael Rusch: Der Wegbereiter – Rebellion gegen die Pandemie
0

Der Wegbereiter – Rebellion gegen die Pandemie

Anders als heute haben in Zeiten von Pest und Cholera viele Menschen rechtzeitig die Flucht ergriffen, um nicht in abgeriegelten Städten dem Wüten der Seuche und der Willkür der Obrigkeiten ausgesetzt zu sein. So auch in dem neuesten Roman von Michael Rusch. Die Flüchtenden verbergen sich über Generationen in Höhlen, im falschen Glauben, dass die Pandemie immer noch andauert. Bis einige von Ihnen dahinterkommen, dass sie seit Jahrzehnten von Tyrannen in ihrem unterirdischen Gefängnis festgehalten und manipuliert wurden ...
Allgemein Ernst Fettner: Geh‘ du voran – Ein Jahrhundert
0

GEH DU VORAN: Ernst Fettner, Zeitzeuge, Journalist, NS-Opfer und Kämpfer gegen den Nationalsozialismus berichtet über hundert Jahre seines bewegten Lebens

Ernst Fettner feierte in diesem Jahr seinen hundertsten Geburtstag. Im September ist seine Lebensgeschichte in Buchform erschienen. Während der Novemberpogrome 1938 wurde Ernst Fettner von den Nazis zur Auswanderung nach Großbritannien gezwungen. Dort trat er in die britische Armee ein und half als Soldat bei der Befreiung Europas mit. 1946 kehrte er nach Österreich zurück und arbeitete als Journalist. Die meisten seiner Familenmitglieder überlebten den Naziterror nicht. Ernst Fettner erhielt mehrere Auszeichnungen ...
Leseproben LESEPROBEN: Romane, Biografien und Kurzgeschichten aus dem Karina Verlag (2019 und 2020)
0

LESEPROBEN: Romane, Biografien und Kurzgeschichten aus dem Karina Verlag (2019 bis 2021)

Auf dieser Seite finden sich 32 Online-Leseproben von Romanen, Erzählungen, Kurzgeschichten und Biografien von unterschiedlichen Autor*innen, die in den Jahren 2019 bis 2021 bei Karina Verlag erschienen sind. Die Genres umfassen so ziemlich alles, von Krimis und Thrillern bis hin zu Fiction, Fantasy, Humor und Comedy. Einige Autor*innen erzählen prägende Geschichten aus ihrem eigenen Leben. Viel Freude und Spannung beim Schmökern!
Allgemein Christiane Kromp: "Fette Sau"
0

Fette Sau: Ich bin gegen Mobbing – und Du?

Wie alle Menschen, die aufgrund bestimmter Merkmale vom allgemeinen Schönheitsideal abweichen, werden stark Übergewichtige doppelt bestraft: Zu ihrer Krankheit Adipositas kommt gesellschaftliche Ächtung hinzu. "Fette Sau" ist aus der Sicht eines jugendlichen, adiposen Mobbingopfers geschrieben. Die Geschichte soll zeigen, was Mobbing bei den Betroffenen anrichten kann. Und es soll dazu ermutigen, etwas gegen Mobbing, dessen Mechanismen und dessen Folge zu unternehmen ...
Veranstaltungen / Aktionen Buchpräsentation: "Der Elbencode" in der Villa Kunterbunt
0

Buchpräsentation: „Der Elbencode“ in der Villa Kunterbunt

EINLADUNG zur Buchpräsentation am 16. 09. 2021 (Do) ab 18h30. Ai Fava liest aus ihrem Buch "Der Elbencode" in der Villa Kunterbunt. Die Autorin befasst sich schon seit Langem mit den Denkweisen nordamerikanischer indigener Ethnien. Ein friedliches Zusammenleben der Menschen und ein liebevoller Umgang mit den Geschöpfen der Natur ist für sie ein zentrales Anliegen. Und Elben haben für sie eine energetische, positive Qualität...
Allgemein Christine Keller: Rent a Mantra
0

„Rent a Mantra“: Eine Insidern parodiert das Esoterik-Business

Auf der krampfhaften Suche nach wenigstens irgendeinem Sinn im Leben haben sich viele Menschen von traditionellen Religionen abgewendet und begeben sich in den reichlich bestückten Supermarkt der Esoterik. Die Welt der Esoterik wird als das bessere Universum verkauft, in dem man sich so richtig entfalten kann, solange man an den Zauber glaubt. Auf satirische Weise beleuchtet die ehemalige Business-Insidern Christine Keller das Geschäft mit Spiritualität und Mystik. Skurrile Dialoge und merkwürdige Geschichten aus der Praxis sollen nicht nur zum Lachen sondern auch zur Selbstkritik und zum Nachdenken anregen.
Zeitgeschichte Gedenkraum für STALAG XVII B in Gneixendorf
0

Gegen das Verdrängen und Vergessen: Virtuelle Eröffnung eines Gedenkraums an das NS-Gefangenenlager STALAG XVII B in Gneixendorf

Die wenigsten wissen, dass sich auf dem Gelände des heutigen Flughafens von Gneixendorf bei Krems eines der größten Kriegsgefangenenlager des "Dritten Reiches" befand. Sämtliche oberirdischen Spuren des Lagers mit der Bezeichnung "STALAG XVII B" wurden sorgfältig entfernt. Der Historiker Dr. Robert Streibel und Mag. Günther Stockinger haben einen Gedenkraum eingerichtet und setzen sich für eine Unterschutzstellung der archäologischen Überreste des Lagers ein ...
Romane & Erzählungen Christine Keller: Hallo, kleines Licht
0

Hallo, kleines Licht: Eine spirituelle Mutmachgeschichte von Christine Keller

"Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her." Diese tröstliche Erfahrung macht auch ein verzweifeltes kleines Lichtlein in Christine Kellers Erzählung. Da erweist sich die Dunkelheit als Chance, als "Lichtschule" für das kleine Licht und seine Lichtgeschwister. Licht will strahlen und es wächst, wenn es weitergegeben wird. Eine spirituelle Geschichte, die  über Mut und Zuversicht vermittelt...
Veranstaltungen / Aktionen Reformpädagogin statt Nazi-Dichterin! Die Umbenennung der Maria-Grengg-Gasse in Krems an der Donau
0

Reformpädagogin statt Nazi-Dichterin! Die Umbenennung der Maria-Grengg-Gasse in Krems an der Donau

Immer noch finden wir Straßenschilder mit den Namen von Literaten, die zutiefst von nationalsozialistischem Gedankengut durchdrungen waren. Die Stadt Krems an der Donau hat nun die Initiative ergriffen. Auf Empfehlung eines Historikerbeirates wurde am 27. April 2021 eine Gasse, die den Namen der Heimatdichterin und Hitler-Verehrerin Maria Grengg trug, umbenannt. Die neue Namensgeberin ist die Reformpädagogin Margarete Schörl, die ihren Lebensmittelpunkt in Krems hatte...
Belletristik - Politik/Geschichte "Taxi Damaskus: Geschichten – Begegnungen – Hoffnungen" von Aeham Ahmad und Andreas Lukas
0

Taxi Damaskus: Geschichten – Begegnungen – Hoffnungen

Durch seine öffentlichen Auftritte im Flüchtlingslager Jarmuk während des syrischen Bürgerkriegs erlangte der nun in Deutschland lebende Aeham Ahmad als "Pianist aus den Trümmern" internationale Bekanntheit. Gemeinsam mit dem Romanautor Andreas Lukas hat er nun ein Buch veröffentlicht, das einen unmittelbaren Eindruck von den harten Lebensbedingungen in Syrien vermitteln und die Leser*innen aufrütteln soll...
Romane & Erzählungen Christine Keller: Fünf Sterne für den Weihnachtsmann
0

Fünf Sterne für den Weihnachtsmann

Gerade rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest ist ein Weihnachtsroman der ungewöhnlichen Art von Christine Keller erschienen. Ein Ersatzlehrer und Weihnachtsmann sorgt für verrückte Ereignisse und wirbelt die Welt eines hochbegabten Knaben gehörig durcheinander. Eine All-Age-Weihnachtserzählung für die ganze Familie – tragisch, komisch, fantastisch, gesellschaftskritisch mit einem Augenzwinkern und einer Prise Philosophie ...
1 2 3 5