Biografien LEBEN: Autobiografischer Roman von Hilde Möller
0

„LEBEN“ – Eine bewegte Autobiografie von Hilde Möller

Fünf Länder, zwei Ehen, sieben Kinder, Glück und Selbstzweifel, Aufbrüche, Zusammenbrüche, Schicksalsschläge! Als der Ehemann bei einem Spaziergang neben ihr tot zusammenbricht, scheint das Leben seinen Sinn zu verlieren. Aber aufgeben? Nein! Sie setzt sich an ihren Computer und beginnt zu schreiben...
Romane & Erzählungen Ivan Petrov: Stadtrundfahrt eines Gefühlsdenkers
0

Stadtrundfahrt eines Gefühlsdenkers

Das Leben in der Stadt birgt so manche geheime Geschichte. Ivan Petrov hat einige davon zusammengetragen und in dieses Büchlein gepackt. Witzig und hintergründig erzählt er vom Leben des einen oder anderen Menschen und lässt den Leser in das Leben der Einzelnen eintauchen...
Filmtipps Maryam Zaree: Born in Evin
0

Born in Evin

Die Schauspielerin Maryam Zaree erzählt Geschichte ihrer Eltern und ihrer Herkunft: Als Tochter politischer Gefangener im Iran der 1980er-Jahre wurde sie im für Menschenrechtsverletzungen berüchtigten Gefängnis Evin geboren. Die Doku sammelt Erinnerungen und Antworten, die mit dem Schweigen brechen sollen. Die Traumata, die von Generation zu Generation weitergegeben werden, sitzen allerdings sehr tief...
Veranstaltungen / Aktionen März 2020- Veranstaltungen im Wiener Perinetkeller
0

März 2020- Veranstaltungen im Wiener Perinetkeller

Der Wiener Perinetkeller war bereits in den 1960ern ein Aufführungsort der Wiener Aktionisten, die hier die Kunst des "Schönen, Wahren und Guten" durch radikale Irritation ersetzten. Die Kulturschaffenden des "Instituts ohne direkte Eigenschaften" präsentieren nun ihr Veranstaltungsprogramm im Keller für März 2020...
Biografien Reinhard Belser: MORGENFIKTION
0

MORGENFIKTION: Hoffnung und der Wille zum Weiterleben

Was kann man noch tun, wenn die Schulmedizin mit ihrer Weisheit am Ende ist? In ihren autobiografischen Werken erzählen die beiden Autoren Reinhard Belser und Werner Fritzenwallner, wie sie durch das Mobilisieren eigener Kräfte ihre scheinbar unheilbaren Erkrankungen überwinden konnten...
Kurse (VHS) Züge ins Leben
0

Züge ins Leben

Tausende Kinder überlebten den Nazi-Terror, weil sie von jüdischen und anderen Organisationen vor den Deportationen in Vernichtungslager außer Landes gebracht werden konnten. Anlässlich des Gedenkjahres „75 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges“ findet in der VHS Hietzing eine Filmreihe bzw. Diskussionsveranstaltung zur Geschichte der Kindertransporte statt...
Filmtipps Konrad Wolf (Regisseur)
0

Konrad Wolf – Filmretrospektive

Konrad Wolf war der bedeutendsten Filmregisseur der DDR. 1933 emigrierte die Familie nach Moskau, wo er mit dem sowjetischen Film in Berührung kam. Das Verhältnis zwischen Deutschen und Russen beschäftigte ihn zeit seines Lebens. In seinem Spätwerk werden auch immer mehr kritische Töne gegen die Obrigkeiten laut. Eine Filmretrospektive an der VHS Hietzing befasst sich mit dem Lebenswerk des Filmemachers...
Belletristik - Politik/Geschichte
0

BORA

Die Erzählung "Bora" von Louis Mahrer schildert den Widerstand von zwei Wehrmachtssoldaten in Serbien 1943/1944. Diese Erzählung ist ein Novum in der österreichischen Nachkriegsliteratur, da hier zum ersten Mal der Widerstand von Österreichern gegen das NS Regime in den Reihen der Wehrmacht am Balkan dargestellt wird...