Biografien Reinhard Belser: MORGENFIKTION
0

MORGENFIKTION: Hoffnung und der Wille zum Weiterleben

Was kann man noch tun, wenn die Schulmedizin mit ihrer Weisheit am Ende ist? In ihren autobiografischen Werken erzählen die beiden Autoren Reinhard Belser und Werner Fritzenwallner, wie sie durch das Mobilisieren eigener Kräfte ihre scheinbar unheilbaren Erkrankungen überwinden konnten...
Kurse (VHS) Züge ins Leben
0

Züge ins Leben

Tausende Kinder überlebten den Nazi-Terror, weil sie von jüdischen und anderen Organisationen vor den Deportationen in Vernichtungslager außer Landes gebracht werden konnten. Anlässlich des Gedenkjahres „75 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges“ findet in der VHS Hietzing eine Filmreihe bzw. Diskussionsveranstaltung zur Geschichte der Kindertransporte statt...
Filmtipps Konrad Wolf (Regisseur)
0

Konrad Wolf – Filmretrospektive

Konrad Wolf war der bedeutendsten Filmregisseur der DDR. 1933 emigrierte die Familie nach Moskau, wo er mit dem sowjetischen Film in Berührung kam. Das Verhältnis zwischen Deutschen und Russen beschäftigte ihn zeit seines Lebens. In seinem Spätwerk werden auch immer mehr kritische Töne gegen die Obrigkeiten laut. Eine Filmretrospektive an der VHS Hietzing befasst sich mit dem Lebenswerk des Filmemachers...
Belletristik - Politik/Geschichte
0

BORA

Die Erzählung "Bora" von Louis Mahrer schildert den Widerstand von zwei Wehrmachtssoldaten in Serbien 1943/1944. Diese Erzählung ist ein Novum in der österreichischen Nachkriegsliteratur, da hier zum ersten Mal der Widerstand von Österreichern gegen das NS Regime in den Reihen der Wehrmacht am Balkan dargestellt wird...
Kriminalromane / Thriller
0

Herr Groll und die Stromschnellen des Tiber

Herr Groll, der rollstuhlfahrende Detektiv aus der Wiener Vorstadt, ermittelt mit seinem Freund, dem „Dozenten“, in Rom. Markus, ein Zögling des Malteserordens, ist verschollen. Der Dozent hingegen will eine polnische Historikerin bei der Suche nach einer ominösen Koranausgabe aus der Frühzeit des Islam unterstützen...
Belletristik - Politik/Geschichte
0

Der Wein des Vergessens

Ein dokumentarischer Roman, wie man ihn sich brisanter und spektakulärer nicht ausdenken könnte. 1938 befindet sich die Riede Sandgrube, eines der berühmtesten Weingüter der Wachau, im Besitz des jüdischen Geschäftsmanns Paul Robitschek, sein Partner ist August Rieger...