Archäologie Hof Tannbauer (Museumsdorf Krumbach)
0

Die Geschichte vom Tannbauer-Haus: Die Rettung eines der letzten mitteleuropäischen Großbauernhöfe aus der frühen Neuzeit

Über die Lebensbedingungen der ländlichen Bevölkerung im 16. Jahrhundert gibt es nur wenige Quellen und es sind kaum noch Häuser aus dieser Zeit erhalten. 2014 wurden Archäologen auf ein stark verfallenes Gebäude in Krumbach (Niederösterreich) aufmerksam, das seit 1949 leer stand. Dieses einzige noch erhaltene Wohnspeicherhaus im östlichen Mitteleuropa wurde in tausenden Arbeitsstunden untersucht, Stein für Stein abgetragen, nummeriert und in ein Museumsdorf transportiert…
Romane & Erzählungen Andreas Lukas: Nie mit, aber auch nicht ohne
0

Die Ungleichen Gleichen

Andreas Lukas erzählt die Geschichte zweier junger Menschen, die sich zufällig in der Stadt in einem Café begegnen. Die beiden kommen aus unterschiedlichen Kulturen, er Flüchtling, sie in ländlicher Umgebung aufgewachsen. Ein Einblick in zwei Schicksale - doch sind diese wirklich so verschieden, wie es zunächst scheint? In ihrer Begegnung erleben die beiden ein Wechselspiel mit ihrer gegenwärtigen und ihrer zurückgelassenen Welt, die Erfahrungen des Fremdseins und der Suche nach dem Selbst in vielen von uns anspricht ...
Themenliteratur - Politik/Geschichte Robert Streibel: Widerstand in Griechenland und Stein - Die Geschichte von Nikos Mavrakis
0

Widerstand in Griechenland und Stein – Die Geschichte von Nikos Mavrakis

Am 6. April 1945, wenige Wochen vor der Befreiung, ereignete sich in Stein an der Donau eines der größten Massaker kurz vor Kriegsende. Die genaue Zahl der Toten konnte nie festgestellt werden, auf dem Massengrab in Stein ist von 386 Toten die Rede. 75 Jahre nach dem Massaker im Zuchthaus Stein (Niederösterreich) hat der Historiker Robert Streibel die Geschichte des griechischen Widerstandskämpfer Nikos Mavrakis in Deutscher Sprache veröffentlicht...
Belletristik - Politik/Geschichte Waltraud Seidel: EINGESPERRT!? - Reiselust und Reisefrust in der DDR
0

EINGESPERRT!? Reiselust und Reisefrust in der DDR

Trotz aller Einschränkungen galten die Bürger der ehemaligen DDR als reisefreudig. In ihrem Buch "Eingesperrt!?" erzählt Waltraud Seidel über ihre Reiseerlebnisse als DDR-Bürgerin. In diesem Beitrag für die Plattform "Viewpoint Media" nimmt sie nun auch Stellung zu ihrer Stasi-Akte: Sie wurde denunziert, kam unter Verdacht, Republikflucht zu planen und wurde von Organen der DDR-Staatssicherheit observiert...
Belletristik - Politik/Geschichte Maria Hertting: Heras Kinder
0

HERAS KINDER: Maria Herttings dystopische Vision vom Überwachungsstaat der Zukunft

Dystopien bauen auf Realitäten auf und leiten daraus möglichen Entwicklungen für die Zukunft ab. Das gilt auch für auch Maria Herttings aufrüttelnden Roman "Heras Kinder". Digitalisierung, Massenspeicherung von Daten und ein wachsender Kontrollzwang der Regierungen unter dem Vorwand von Epidemie- oder Terrorbekämpfung sind kaum zu übersehen. In diesem Buch bringt Maria Hertting diese hochaktuelle Problematik auf den Punkt...
Themenliteratur - Politik/Geschichte Kyle Harper: Fatum - Das Klima und der Untergang des Römischen Reiches
0

„FATUM“: Inwieweit haben Klimawandel und Seuchen zum Untergang des Römischen Reiches beigetragen?

Ist das Römische Reich an Krankheiten und Klimawandel zugrunde gegangen? In seiner brillanten Seuchen- und Klimageschichte des Römischen Reiches zeigt der Historiker Kyle Harper, wie verwundbar Imperien schon in der Antike waren. Das Beispiel Roms erscheint wie eine Mahnung aus großer zeitlicher Distanz. Vieles, was hier beschrieben wird, scheint sich jetzt gerade zu wiederholen...
Filmtipps For Sama (Dokumentarfilm)
0

FOR SAMA – Eine junge Mutter filmt in der Kriegshölle von Aleppo (Syrien)

Eine junge Mutter geht durch die Hölle und filmt dabei: Der Dokumentarfilm „FÜR SAMA“ basiert auf privaten Video-Aufzeichnungen von Waad al-Kateab. Sie filmte ihr Leben in Aleppo während des Bürgerkrieges in Syrien. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter gelang ihr die Flucht bis nach London, wo sie Asyl erhielt. Der Streifen ist im März in den Kinos angelaufen…
Veranstaltungen / Aktionen Vorlesetag an der VHS Hietzing
0

Vorlesetag an dere VHS-Hietzing vor leerem Saal während der Corona-Krise 2020

Der bundesweite Vorlesetag soll das Lesen wieder ins Zentrum des allgemeinen Interesses rücken. Das Internet macht es möglich, dass Veranstaltungen trotz Ausgangssperre wegen der Corona-Epidemie stattfinden können. So wurden die Lesungen an der an der VHS Hietzing am 26. März 2020 vor leerem Saal abgehalten. Es lasen Robert Streibel sowie Mitglieder des Vereins „Gemeinsam im 13ten" aus ausgewählten Werken...
Belletristik - Politik/Geschichte Marianne Voelk: Daniel, mein jüdischer Bruder - Eine Freundschaft im Schatten des Hakenkreuzes
0

Daniel, mein jüdischer Bruder – Eine Freundschaft im Schatten des Hakenkreuzes

In ihrem autobiografischen Roman erzählt die Zeitzeugin Marianne Voelk die Geschichte des jüdischen Jungen Daniel, der von ihrer Familie vor der Gestapo versteckt wird. Die Familie besorgt Daniel falsche Papiere und gibt ihn als leiblichen Sohn aus. Trotz der Angst davor, bei der Hitlerjugend entdeckt zu werden, verleben die Protagonistin der Handlung und Daniel eine frohe Kindheit...
Belletristik - Politik/Geschichte Hubert Michelis: Der Mörder war Sokrates - Über Täter und Opfer der Finanzkrise(n)
0

Der Mörder war Sokrates – Über Täter und Opfer der Finanzkrise(n)

Der Roman des Philosophen und Theologen Hubert Michelis thematisiert ein Wirtschafts- und Finanzsystem, das uns auf den Kopf zu fallen droht. Das Buch ist eine ökonomisch, ökologisch, sozial und politisch begründeten Abrechnung mit der herrschenden Profitmaximierungsphilosophie und ein Plädoyer für eine Globalisierung unter völlig neuen, humanen und ethischen Vorzeichen...
Belletristik - Politik/Geschichte Aeham Ahmad und Andreas Lukas: Taxi Damaskus
0

Taxi Damaskus: Schicksale – Begegnungen – Hoffnungen

Durch seine öffentlichen Auftritte im Flüchtlingslager Jarmuk während des syrischen Bürgerkriegs erlangte der nun in Deutschland lebende Aeham Ahmad als "Pianist aus den Trümmern" internationale Bekanntheit. Gemeinsam mit dem Romanautor Andreas Lukas hat er nun ein Buch veröffentlicht, das einen unmittelbaren Eindruck von den harten Lebensbedingungen in Syrien vermitteln und die Leser*innen aufrütteln soll...
Themenliteratur - Politik/Geschichte Martin Roth: "Widerrede" - Eine Familie diskutiert über Populismus, Werte und politisches Engagement
0

Martin Roth: Widerrede

Eine Familie diskutiert über Populismus, Werte und politisches Engagement. Dieses Buch ist das letztes Vermächtnis des im Sommer 2017 verstorbenen Kulturwissenschaftlers, Humanisten und überzeugten Europäers Martin Roth. Mit seinen Kindern diskutiert er die drängenden Probleme und aufkeimenden Gefahren unserer Zeit. Seine Botschaft: Engagiert euch, bringt euch ein, redet miteinander...